Tandemachse vorne hinter einem TraktorOffen
Laden...
Code:

AH6

Beschreibung:
Tandemachse vorne hinter einem Traktor
Laden...

Rufen Sie uns an

+31 (0)570 521286

Eine E-Mail senden

kantoor@van-gurp.nl

Whatsapp

+31 (0)642855498

Verleih-Broschüre

Klicken Sie hier!

Technische Daten
Nutzlast:
Gesamtgewicht:
Länge:
Breite:
Führerschein erforderlich:
eventuell extra für den Transport von großen Maschinen
BE
Preis
Tagespreis (€, exkl. MwSt.)):
Wöchentliche Rate (€, exkl. MwSt.)):
Preis pro 4 Wochen (€, exkl. MwSt.)):
30
95

Verwandte Produkte

Welchen Führerschein benötige ich, um einen Anhänger, Sattelauflieger oder Wohnwagen hinter meinem Auto zu fahren?

Sie benötigen den Führerschein B, BE oder B+ (Code 96), um mit einem Anhänger hinter Ihrem Auto fahren zu können. Welchen Führerschein Sie benötigen, hängt von der zulässigen Gesamtmasse und dem Fahrzeug ab, das den Anhänger zieht.

Führerschein je nach zulässiger Gesamtmasse

Welchen Führerschein Sie für Ihren Anhänger, Wohnwagen oder Auflieger haben sollten, hängt von der zulässigen Gesamtmasse ab. Dies ist das Leergewicht plus die maximale Nutzlast. Zum Beispiel kann ein Anhänger eine maximal zulässige Masse von 750 Kilo haben. Wenn der Anhänger selbst 150 Kilo wiegt (Leergewicht), können zusätzlich 600 Kilo (Zuladung) hinzugefügt werden. Dies ist nicht das tatsächliche Gewicht. 

Anhängerzug mit Führerschein B

Haben Sie Führerschein B (Führerschein)? Dann können Sie ein Auto nehmen:

  • Ziehen eines Anhängers mit bis zu 750 kg (Leergewicht + Nutzlast);
  • einen Anhänger von mehr als 750 Kilogramm ziehen, wenn das Auto und der Anhänger zusammen nicht mehr als 3.500 Kilogramm (Leergewicht + Nutzlast) wiegen. 

Anhängerzug mit Führerschein B+ (Code 96)

Mit dem Führerschein B+ (Code 96) sind Sie berechtigt, ein Auto zu fahren:

jeden Anhänger ziehen, wenn das Gesamtgewicht von Auto und Anhänger 4.250 kg (Leergewicht + Nutzlast) nicht überschreitet.

Anhängerzug mit Führerschein BE

Haben Sie den Führerschein BE? Dann können Sie ein Auto fahren:

  • einen Anhänger mit einem maximalen Gewicht von 3.500 Kilo (Leergewicht + Nutzlast) ziehen;
  • unter bestimmten Bedingungen einen Anhänger oder Sattelauflieger mit mehr als 3.500 kg (Leergewicht + Nutzlast) ziehen.

Hinweis: Die Regeln für den Führerschein BE haben sich im Jahr 2013 geändert. Haben Sie Ihren BE-Führerschein vor dem 19. Januar 2013 erworben? Dann gelten für Sie andere Regeln. Sie können jeden Anhänger oder Sattelauflieger verwenden. Es gibt keine Begrenzung für das Leergewicht + Zuladung. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anhängerkupplung das Gewicht tragen kann. Dies wird als maximale Anhängelast bezeichnet. Sie muss größer sein als das kombinierte Gewicht von Anhänger und Ladung. Die maximale Anhängelast ist im Zulassungsschein oder in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs angegeben. Oder auf der Website des RDW unter Fahrzeugdaten.

Beispiele für Führerschein- und Anhängerkombinationen

Einige Beispiele für Kombinationen mit dem erforderlichen Führerschein. In allen Fällen ist das Gewicht das Leergewicht + Nutzlast.

Beispiele für Kombinationen
Gewicht des Fahrzeugs (Kilo) Anhängergewicht (Kilo) Führerschein erforderlich
 3.000650Führerschein B
 2.400 850Führerschein B
 2.4001.400Führerschein B+ (Code 96)
 2.4002.000Führerschein BE
 3.000 4.000Führerschein BE (vor dem 19. Januar 2013 erworben). Ansonsten Führerschein C1E oder CE

Gewicht der Kabine wiederherstellen

Wenn Sie Ihre gibt das Kfz-Kennzeichen auf der RDW-Website einwerden Sie sehen:

  • welches Gewicht Ihr Fahrzeug ziehen darf (tatsächliches Gewicht);
  • wie hoch das Leergewicht + Zuladung Ihres Fahrzeugs ist.

Fahrradträger ist kein Anhänger

Ein Fahrradträger ist kein Anhänger. Transportieren Sie eine andere Ladung als Fahrräder auf einem Fahrradträger? Dann gelten die allgemeinen Regeln für den Transport von Gütern im Heckbereich eines Fahrzeugs.